Impressum

DER Touristik Deutschland GmbH
Humboldtstraße 140
51149 Köln
Tel.: +49 69 9588-00
Fax: +49 69 9588-1010
ratefinding@ratefinding.com

Sitz und Amtsgericht: Köln – HRB 53152

Umsatzsteuer- Identifikationsnummer: DE811177889

Geschäftsführer: Dr. Ingo Burmester (Sprecher), Mark Tantz, Britta Fischer

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §5 TMG:
Jochen Rathei

DER Touristik Deutschland GmbH
DER BUSINESS Solutions
Emil-von-Behring-Str. 6
60439 Frankfurt
Tel. +49 69 9588-00
ratefinding@ratefinding.com

Haftungsausschluss:

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Die DER Touristik Deutschland GmbH hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Die DER Touristik Deutschland GmbH hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich die DER Touristik Deutschland GmbH die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht.

Copyright:

Die vorliegenden Inhalte des Internetauftritts von Ratefinding sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Mit Ausnahme der angebotenen Downloads zur Verwendung in der Originalfassung verstößt die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Ratefinding gegen die Bestimmungen des Urheberrechts und ist damit rechtswidrig. Dies gilt insbesondere auch für alle Verwertungsrechte wie die Vervielfältigung, die Übersetzung oder die Verwendung in elektronischen Systemen. Auf unserer Website werden eingetragene Marken, Handelsnamen und Logos verwendet. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Informationen zur Streitbeilegungsstelle:

Die Europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (OS-Plattform) bereit. DER Touristik Deutschland GmbH nimmt nicht an alternativen Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teil und ist dazu auch nicht verpflichtet.

Beschwerden zu menschenrechtlichen oder umweltbezogenen Risiken oder Pflichtverletzungen

Unser Beschwerdeverfahren zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) garantiert eine vertrauensvolle und gleichzeitig transparente Vorgehensweise im Umgang mit Beschwerden zur Verletzung von Menschenrechten oder umweltbezogenen Pflichten. Verdachtsfälle auf z.B. Zwangsarbeit, Kinderarbeit, Diskriminierung oder die schädliche Verunreinigungen von Böden, Gewässern und Luft sowie schädliche Lärmemissionen und übermäßiger Wasserverbrauch, die einen Bezug zur DER Touristik Group haben, können gemeldet werden. Beschwerden können von Mitarbeitenden sowie Außenstehenden digital über den Beschwerdekanal der DER Touristik Group als Teil der REWE Group abgegeben werden – auf Wunsch auch anonym.

Kund:innenbeschwerden, zum Beispiel über die Qualität von Produkten und Dienstleistungen der DER Touristik Group, gelten nicht als Beschwerden zu menschenrechtlichen oder umweltbezogenen Risiken oder Pflichtverletzungen. Hierfür wenden Sie sich bitte an die Kundenservice-Bereiche und -Hotlines.

Wir möchten Beschäftigte und Externe ausdrücklich dazu ermutigen, uns im Verdachtsfall auf menschenrechtliche und umweltbezogene Risiken oder Pflichtverletzungen hinzuweisen. Hinweisgebenden dürfen durch die Abgabe von Beschwerden im beruflichen Zusammenhang keine Nachteile entstehen. Das Beschwerdeverfahren läuft nach einem definierten Prozess ab, der auch in der Verfahrensordnung festgehalten ist. Dabei wird zu jeder Zeit unparteiisches Handeln gewährleistet, die Beteiligten am Verfahren sind weisungsungebunden und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Einen menschenrechtlichen oder umweltbezogenen Verstoß melden

Digital Services Act (DSA):

Die durchschnittliche monatliche Zahl der aktiven Nutzer unseres Dienstes im Sinne des Digital Services Act (DSA) liegt bei 2.150.